Sektionskonzept

Ich wünsche mir, dass das Sektionsgerüst sinnvoll abgespeckt wird.

Ich wünsche mir, dass das Sektionsgerüst sinnvoll abgespeckt und anders strukturiert wird.

Das alte Gerüst enthielt etwa 8000 Sektionen und Untersektionen. Und die waren nicht immer sinnvoll eingeteilt.
Zum Beispiel gab es mehrere Unersektionen "Makrofotografie". Ich denke, so vielseitige Sektionen haben einen Platz ganz oben verdient.
Ähnlich ist es bei der Streetfotografie, die nicht unbedingt Menschen enthalten muss. Das nur als Beispiele.

44 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Fotomama teilte diese Idee  ·   ·  Admin →

Hallo Fotomama,
Eine Verschlankung und Optimierung der Struktur wird von uns geprüft und wo es möglich ist umgesetzt.

Die Sektionen werden aber so wiederkehren, wie sie aus der “alten fotocommunity” bekannt waren – Das Sektionsgerüst wird nicht neu konzipiert, da es sich aus Userbedürfnissen heraus entwickelt hat.

Da die tiefen Sektionen für unsere User als “Gruppen” funktionieren, werden wir die Tiefe der Sektionsstruktur nicht reduzieren.

7 Kommentare

Anmelden
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Margareta St. kommentierte  · 

    Ich möchte nicht ewig die passende Sektion suchen müssen, also bitte die alten Sektionen abspecken und sinnvolle neue hinzufügen.

  • Rüdiger Kautz kommentierte  · 

    Ich bin auch für ein sinnvolles Abspecken.
    Die Oberkategorien würde ich so lassen, denn jetzt noch lange darüber zu diskutieren, erfüllt bestimmt nicht die Vorstellungen vieler. Und wohl das Wichtigste hier ist das Ausstellen der Bilder und sich nicht in Kleinkrämereien zu verlieren.

  • xDreamer kommentierte  · 

    Die Oberkategorie "Motiv" habe ich als thematische Sortierung definiert, natürlich gibt es auch andere Sichtweisen die zielführend sind. Deshalb sollte man diese Thematik in Ruhe diskutieren und nur in kleinen Schritten umsetzen um alle mitzunehmen. Dies verstehe ich auch als kontinuierlichen Prozess.

  • Birgit Schlager kommentierte  · 

    Diese Idee unterstütze ich, wie andernorts schon angemerkt, voll und ganz.
    Die Verbesserungsvorschläge von xDreamer finde ich sehr konstruktiv.
    Ich finde z.B. auch, dass die Oberkategorien optimiert werden sollten. In Bezug auf 'Motive' bin ich allerdings anderer Auffassung, als unten vorgeschlagen.
    Alles ist ein 'Motiv', von daher ist der Begriff selbst unklar. '(Einzel)Objekte' wäre vielleicht geeigneter. Daraus ergäbe sich dann, dass 'Menschen' und 'Natur', die eher als Subjekte empfunden werden, durchaus auf dergleichen Ebene stehen sollten.

  • xDreamer kommentierte  · 

    Ich schließe mich mal diesem Thread an. Vor allem, da ich es für erforderlich halte die Struktur zu optimieren. Wie Fotomama schon richtig schreibt gibt es z.B. die Sektion "Makro" mehrfach. Problematisch sehe ich auch die Oberkategorien, die sich oft nicht gegenseitig ausschließen.

    Allerdings muß man bei einer Optimierung die alten Fehler vermeiden und eine für alle tragbare Lösung finden.

    Mein Vorschlag wäre, in einem ersten Schritt, die Oberkategorien zu optimieren. Unter "Motive" gehören aus meiner Sicht auch die Kategorien/Sektionen "Menschen", "Natur" und "Akt" (passt thematisch). Sie müssen aber in der 2. Ebene verankert werden, um allen das Auffinden ihrer gesuchten Sektion nicht zu schwer zu machen. In einer Übergangsphase sollten die alten Oberkategorien weiter geführt werden, aber mit dem Hinweis wie der zukünftige Pfad zu erreichen ist. Außerdem sollte es möglich sein Sektionen als Favoriten festzulegen (siehe Thread hierzu), dies könnten im Zuge der Umstellung automatisch an das neue Gerüst angepasst werden.

    Voraussetzung für dieses Konzept ist aus meiner Sicht aber auch, das man Bilder in mehrere Sektionen einstellen kann. Z.B. in "Reise" (örtlicher Bezug) und "Motiv" ( thematischer Bezug). Hierzu gibt es ja bereits einen entsprechenden Thread.

    Dies könnte man Step by Step machen, um allen das Umsteigen zu erleichtern. Ein Step könnte dabei z.B. die Einführung der neuen Oberkategorie "Ausrüstung" sein. Hier sollte man dann nach Kamaratyp, Objektiv, Objektivfilter usw. selektieren können. So kann man sehen, was andere mit der selben Ausrüstung machen. Außerdem mag es für den einen oder anderen bei einer Kaufentscheidung hiflreich sein.

    Jeden Step sollte man in Ruhe diskutieren und nach und nach umsetzen. So könnte sich aus meiner Sicht jeder an die Änderungen gewöhnen. Ein System sollte nicht statisch sein, sondern leben. Trotzdem wäre weiterhin gewährleistet, das jeder seine geliebte Sektion findet.

  • Hans-Dieter Frank kommentierte  · 

    Vorschlag zur Wiedereinführung der Sektion "Makrofotografie-ausser Natur" :
    Tur Zeit bietet die FC keine Fotosammlung zu diesem Themenkreis . Bei den Schlagwörtern "Makro" finden sich z. Beispiel Unmengen von Käfern und Blumen , bei "Technikdetail"
    dominieren große Apparaturen . Es besteht eine Lücke für kleine technische Motive !
    In Zukunft könnte die Sektion einen besseren Namen erhalten .
    Mein Vorschlag : Makrofotografie-technische Motive
    Grüße Hans-Dieter Frank

  • Fotomama kommentierte  · 

    Ich möchte die Tiefe der Struktur nicht reduzieren. Aber manche Sektionen sind schon sehr tief vergraben oder finden sich mehrfach. Wie gesagt: Ich habe im Kopf, dass es mehrere Sektionen "Makro" gibt. Mindestens zwei, vielleicht sogar mehr. Und das ist schon eine Sparte, die eine eigene, weiter oben gelegene Sektion verdient hat.
    Vielleicht kann man auch die Sektion "Technik" in die erste Reihe verlegen. Da wäre "Makro" als direkte Untersektion vorprogrammiert. Ich weiß nicht mehr, wo die Technik zu finden war aber ich hab im Kopf, dass sie ziemlich weit unten war.

    Bevor man eine Umstrukturierung angeht, wäre es aber vielleicht gut, wenn das alte Sektionsgerüst wieder da ist. Sonst können wir alle nicht wirklich qualifiziert mit diskutieren. Wir haben das Gerüst ja seit einem halben Jahr nicht mehr gesehen.

Feedback- und Wissensdatenbank